Die Finanzkrise in 167 Sekunden

Klar, es geht immer etwas verloren, wenn man aus formalen Gründen gezwungen ist Zusammenhänge verkürzt darzustellen. Trotzdem gefällt mir, wie klar und präzise die Ereignisse von 2008 an der Wall Street hier auf den Punkt gebracht sind. Aus dem Fernsehfilm »Die große Krise« (engl. Too Big To Fail) nach dem gleichnamigen Buch von Andrew Ross Sorkin Die Finanzkrise in 167 Sekunden weiterlesen

RE: Die digitale Bildungsrevolution

Mit der Kompetenzorientierung und der veränderten Lehrerrolle ist die Wirtschaft jetzt endgültig in den Schulen angekommen. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis der aktuellen PÄDAGOGIK (7-8’16) und man hat den Eindruck, man hat es mit einem Managermagazin light zu tun. Wer didaktisch etwas auf sich hält, darf mit Begriffen wie „Moderation“, „Coaching“ und „Diagnostik“ nicht länger geizen. Steuergruppen, Personalentwicklung, Supervision – alles, was der Außendarstellung der … RE: Die digitale Bildungsrevolution weiterlesen

Ein Fehler im System

Es ist schon erstaunlich: Immer wenn in den Leitmedien eine Meldung auftaucht, die auf ein grundlegendes und offensichtliches Defizit unserer Gesellschaft hinweist, meldet sich bald ein so genannter „Experte“ zu Wort und relativiert das Ganze. Bei einer Studie, die jedes Jahr und auch 2016 zum gleichen Ergebnis kommt, ist mir das jetzt besonders aufgefallen: 3.8.16  DAK-Studie: Krankschreibungen deutscher Arbeitnehmer erreichen neuen Höhepunkt Und hier der … Ein Fehler im System weiterlesen