Das Ende des freien Internets

Man mag über Jean Baudrillard denken, was man will, aber auf einem Auge hat er ziemlich klar gesehen. Seine Diagnose der „Sättigung des Systems“, die früher oder später alle Bereiche der Gesellschaft durchdringt, lässt sich derzeit am Beispiel des Internets wunderbar beobachten. Auf jede Liberalisierung reagiert das System seinerseits mit Regulation. Im konkreten Fall hat das, was einst als Versprechen, ja Verheißung: Web 2.0 – … Das Ende des freien Internets weiterlesen

RE: Die digitale Bildungsrevolution

Mit der Kompetenzorientierung und der veränderten Lehrerrolle ist die Wirtschaft jetzt endgültig in den Schulen angekommen. Ein Blick in das Inhaltsverzeichnis der aktuellen PÄDAGOGIK (7-8’16) und man hat den Eindruck, man hat es mit einem Managermagazin light zu tun. Wer didaktisch etwas auf sich hält, darf mit Begriffen wie „Moderation“, „Coaching“ und „Diagnostik“ nicht länger geizen. Steuergruppen, Personalentwicklung, Supervision – alles, was der Außendarstellung der … RE: Die digitale Bildungsrevolution weiterlesen